Das Video zu der von mir entwickelten Antivergewaltigungsmethode

Stopp! Du nicht!

Hier seht ihr 2 Aussagen aus meinem Video.

Beide Aussagen sind echt und entsprechen der Wahrheit! Dafür verbürge ich mich. Das Video könnt ihr für 30,00 € bei mir erwerben.

Meinen größter Dank gilt Rebecca Reß und Olaf Schwarze für die Demonstration des praktischen Teils, sowie auch an Ina

Heiderstädt für das unfassbar gute Interview heute Nachmittag in meinem Video.

Rebecca, 1,57 m groß und 57 kg leicht, hat Olaf, 2,03 m groß und 127 kg schwer, in die Schranken gewiesen. Nach 30 Sekunden musste "Drago" den Versuch aufgeben, Rebecca überwältigen zu können! Olaf hat alles an Kraft herausgehauen, was an Kraft in ihm steckt.
- - - - -
Rebecca und Olaf kannten sich bis zum Zeitpunkt des Videodreh nicht! Olaf, doppelt so schwer wie Rebecca und ihr an Kraft auch 3 x überlegen, hatte keinerlei Chance sie zu überwältigen!

Damit ist bewiesen, dass meine Technik jede Frau vor einer Vergewaltigung schützt, solange diese nicht mit Alkohol, Drogen oder K.-o.-Tropfen gefügig gemacht wurde und der Mann unbewaffnet ist!

Nochmal 1000 Dank


Das Video könnt ihr hier downloaden: Stopp! Du nicht! Das Video



In Zeiten, wo die Welt gerade mal wieder durchdreht, Ukraine Krieg, Beleidigungen, rechter und linker Hetze, wäre es doch schön mal wieder einen Beitrag zu leisten, der der Menschheit ein Stück Sicherheit zurückgeben könnte. Ich versuche es einfach mal.


Wir alle haben einen 1. Hilfe-Kurs absolviert. Sonst ließe man uns kein Auto fahren.
Selbstverteidigung ist natürlich kein Kampfsport.
Selbstverteidigung ist nichts anderes als 1. Hilfe für sich selbst, wenn wir in eine schwierige Situation kommen.
Kommen wir in eine solche Situation und wir haben keinen 1. Hilfe Plan im Kopf, haben wir schon verloren.

Ja, ich unterrichte Selbstverteidigung, speziell für Frauen und Jugendliche.

Ich habe mir immer gewünscht, dass eine Frau eine ihr drohende Vergewaltigungen noch selbst verhindern kann.
Ein ziemlich bekannter Mental Trainer meinte vor 10 Jahren mal, es gibt nur einen sicheren Schutz für Frauen vor einer Vergewaltigung.
Und zwar, das Haus nicht verlassen und sich einschließen! Das wollte ich so nicht stehen lassen. Das konnte ich so nicht stehen lassen!


Ich habe sämtliche Kampfsportarten studiert, ob es da irgendwo eine Möglichkeit gibt, eine solche Untat zu vermeiden.
Keine Chance. 3 Jahre Recherche im Internet waren für die Katz, wie man so schön sagt.
Dann, bei einem anderen Kurs, ich bin auch Fitnesslehrer, machte es plötzlich klick!
Wir trainierten gerade einen Reha-Kurs für die Wirbelsäule, ich gebe eine Übung vor, eine ältere Dame sagte etwas, einen eher spaßigen Kommentar.

Es machte, klick und ich hatte endlich die Idee. Diese umzusetzen dauerte etwas.

Noch eines vorweg, ich habe weder das Rad neu erfunden, noch habe ich das Feuer entdeckt.
Ich habe lediglich ein anderes Profil auf eines der vielen Räder aufgezogen und anderes Holz zum Verbrennen gefunden.
Jetzt versuch mal in der heutigen Zeit den Menschen zu sagen, dass es da wohl eine Methode gibt, wo jede gesunde Frau eine sehr, sehr reelle Chance hat, eine ihr drohende Vergewaltigung zu verhindern.


Ich habe es bei Facebook vorsichtig versucht.
Scharlatan war noch eine harmlose Bezeichnung, die ich mir anhören musste. Ich wurde sogar bedroht, anonym versteht sich.

Da wird man natürlich vorsichtig und hält erst mal die Füße still. In dieser Zeit habe ich diese Methode weiter und weiter entwickelt.

Mittlerweile haben gut 750 Frauen nach dieser Methode bei mir im Kurs trainiert. Alle, wirklich alle Frauen sagen, „Ja, das funktioniert“.


Eine Frau, die mich auf FB als Scharlatan bezeichnete, hat mir wenigstens die Möglichkeit gegeben, ihr diese Technik zu zeigen.
Nach dem Kurs hat sie sich bei mir entschuldigt und fragte mich, ob ich schon einen Namen für die Methode hätte?
Ich hatte natürlich keinen Namen dafür. Woher auch? „Nennen sie es die Krull‘sche Methode. Das passt, kurz und knapp.“

Das war letztes Jahr im Frühjahr. Seitdem habe ich diese Methode noch verbessert. Ich habe sogar Ärzte kontaktiert und sie um ihre Meinung gebeten. Bevor man damit an die Öffentlichkeit geht und wieder bedroht wird, man ist ja schließlich vorsichtig geworden.
Alle von mir befragten Ärzte sagten unisono, ja, das klappt!

Leider beherrsche ich nicht die Methode des Handauflegens. Schade.

Ich habe den WDR deswegen angeschrieben, aber keine Antwort bekommen. Bei RTL dasselbe. Angeschrieben und keine Antwort bekommen.
Was in der Vergangenheit unmöglich war und als gegeben hingenommen wurde, ist eben in Stein gemeißelt.
Da kann niemand eine neue Technik entwickeln, die es einem Mann nahezu unmöglich macht, eine Frau zu missbrauchen.
Liebe Redaktionsteams vom WDR und RTL, vor 70 Jahren war es auch noch undenkbar zum Mond zu fliegen.

Der Kurs besteht aus 3 wesentlichen Elementen.

Der Selbstverteidigung, der Selbstbehauptung und dem wichtigen Teil des mental Coachings.
Beim mentalen Coaching stellen wir im Kurs die Situation einer Vergewaltigung nach.
Da das unter Umständen für manche Frauen sehr belastend ist und ein Re-Trauma hervorrufen kann, frage ich vor jedem Kurs explizit, ob es in Ordnung ist, über sexuellen Missbrauch und seine Folgen zu sprechen.
Ich erkläre das bewusst langsam und wir stellen nach, was bei einer Vergewaltigung passiert. Denn erst dann kann ich die eigentliche Methode anwenden. Wenn Du als Frau das nicht wenigstens einmal selbst durchgespielt habe, bist Du unvorbereitet. Bist Du aber vorbereitet und behältst, trotz der Paniksituation, einen halbwegs kühlen Kopf, kann Dir nicht das schlimmste passieren, was einer Frau passieren kann!

Diese Technik kommt eigentlich aus der PMR, einer Methode zur Entspannung nach Jacobson. Zusammen mit der Selbstbehauptung und der Selbstverteidigung macht diese Methode jede Frau sehr, sehr sicher vor einer Vergewaltigung.


Jede Frau?

Ja. Wenn sie gesund ist und nicht mit K-O Tropfen, Drogen oder Alkohol gefügig gemacht wurde. Natürlich darf auch keine Waffe im Spiel sein.
Da aber über 80 % aller Vergewaltigungen im privaten Umfeld des Opfers passieren, kann wirklich jede Frau diese Methode anwenden und sich vor solch einer Untat schützen. Das ist Fakt!

Ich weiß und ich bin mir sicher, dass es jetzt wieder einige Menschen geben wird, die mich beleidigen und bedrohen werden.
Das habe ich schon erfahren müssen. Es ist mir jetzt aber egal, da ich felsenfest von dieser Methode überzeugt bin.
Wie gesagt, auch ca. 750 andere Frauen geben mir recht.
5 junge Frauen, die von ihrem Ex-Freund vergewaltigt wurden, sagten mir nach dem Kurs:
„Hätte ich diese Methode gekannt, hätte er das nicht geschafft!“


Du wirst jetzt denken, ein Mann, der vergewaltigen will, der wie im Rausch ist, der überwältigt eine schwächere Frau doch mit links.
Eben nicht! Nein! Es gibt zwei Dinge, die einen solchen Film im Kopf eines Vergewaltigers durchbrechen.
Schmerz und körperliche Verausgabung lassen uns diesen Film im Kopf eines Täters unterbrechen.

Wir kennen alle dieses Phänomen, wir haben diesen fiesen Ohrwurm, der uns nichts aus dem Kopf geht.
Stoßen wir uns am Tisch, Zack ist der Ohrwurm weg. Müssen wir 3 Treppen hoch rennen, zack ist der Ohrwurm weg.

Unsere Gedanken und Gefühle lassen uns zu dem werden, was wir sind.

Im übertragenen Sinne sind es die Gedanken und die Gier nach Macht und Erniedrigung, die einen Täter zu einem Täter werden lassen. Unterbrechen wir diese Gedanken, durch das Gefühl und das Empfinden von Schmerz, werden wir nicht verlieren.

Den nächsten Einwand kenne ich auch schon. Der will doch schnelles Geld verdienen.
Geld verdienen wollen und müssen wir alle. Auf das schnelle Geld bin ich jedoch nicht aus. Word!
Ich gebe aber folgendes Versprechen. Eine Anzahlung in Höhe von 35,00 € der Kursgebühr von insgesamt 85,00 € überweist Du mir bitte bei der Anmeldung zum Kurs. Die Restsumme brauchst Du nicht zu bezahlen, wenn Dich der Kurs nicht weiterbringt. Die Anzahlung erhältst Du ohne »Wenn und Aber« ebenfalls zurück!
Quasi eine Geldzurückgarantie. Diese ist in Deutschland einmalig!

Stopp! Du nicht!


unsplash